Fußball Bundesliga
Kukielka muss nicht unters Messer

Mariusz Kukielka von Energie Cottbus muss nicht operiert werden. Der Mittelfeldspieler wird von den Medizinern konservativ an der Bandscheibe behandelt. Frühestens in zwei Wochen kann Kukielka wieder richtig trainieren.

Mariusz Kukielka vom Bundesligisten Energie Cottbus wird nicht an seiner lädierten Bandscheibe operiert. Die Ärzte haben sich für eine konservative Behandlung mit Medikamenten entschieden.

Während der kommenden zwei Wochen wird der 29-Jährige sogar eingeschränkt trainieren können. Danach entscheidet sich, ob der Pole schon ins Mannschaftstraining zurückkehrt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%