Fußball Bundesliga
Kuranyi hofft auf Magath

Kevin Kuranyi setzt große Hoffnungen auf Felix Magath, der in der kommenden Saison die Königsblauen übernimmt. "Er passt zu Schalke", so der Ex-Nationalspieler.

Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi vom Bundesligisten Schalke 04 erhofft sich vom neuen Trainer und Manager Felix Magath ab der neuen Saison einen kräftigen Schub für die Königsblauen. "Magath hat es geschafft, Vereine, die ein bisschen durcheinander waren, wieder hoch zu holen", sagte der Angreifer der Welt am Sonntag.

Auch zu seiner Zukunft nahm Kuranyi, dessen Vertrag beim Altmeister am 30. Juni 2010 ausläuft, Stellung: "Natürlich ist es ein positives Signal, wenn ein Trainer kommt, der für gute Arbeit steht." Es gebe nicht viele, die gut zu Schalke passen würden, findet der Ex-Stuttgarter: "Aber Magath ist einer davon."

Beim VfB hat er den neuen Coach bereits erlebt. "Es waren die härtesten Trainingslager, die ich je mitgemacht habe", berichtete er: "Es ist hart, die Vorbereitung durchzuhalten. Besonders, wenn du es nicht gewohnt bist."

Der Torjäger bekam auch die konsequente Seite Magaths zu spüren: "Mich hat er damals auch zwischenzeitlich zurück zu den Amateuren geschickt, weil ich geglaubt hatte, es etwas lockerer angehen zu können." Magath versuche, den Fußball mit deutschen Tugenden weiterzuentwickeln. Kuranyi: "Das mögen die Menschen im Ruhrgebiet."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%