Fußball Bundesliga
Leverkusener Lazovic streckt Linienrichter nieder

Ein "Stammplatz" auf der Tribüne droht Angreifer Danko Lazovic von Bundesligist Bayer Leverkusen. Der Kapitän der U21 von Serbien und Montenegro verpasste in der EM-Qualifikation einem Linienrichter einen Kopfstoß.

Durch einen nicht zu entschuldigenden Aussetzer hat sich Nachwuchsstürmer Danko Lazovic von Bayer Leverkusen in allergrößte Schwierigkeiten gebracht. Der Kapitän der U21-Auswahl von Serbien und Montenegro erlaubte sich im Achtelfinalduell der EM-Qualifikation gegen Kroatien (3:1) eine Tätlichkeit gegen einen Schiedsrichter-Assistenten und muss nun mit einer Sperre durch die Europäische Fußball-Union (Uefa) rechnen.

Lazovic streckte den Linienrichter mit einem Kopfstoß nieder, nachdem der 22-Jährige zuvor die Gelb-Rote Karte erhalten hatte. Lazovic wurde von Bayer auf Leihbasis vorläufig bis zum Saisonende von Feyenoord Rotterdam verpflichtet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%