Fußball Bundesliga
Löw besorgt über schlechte Europacup-Bilanz

Bundestrainer Joachim Löw zeigt sich besorgt über das schlechte Abschneiden der deutschen Klubs im Europapokal. Viele deutsche Talente könnten derzeit nur bei der Nationalmannschaft internationale Erfahrung sammeln.

Das schlechte Abschneiden der Bundesligisten im Europapokal bereitet Bundestrainer Joachim Löw Kopfzerbrechen, weil viele deutsche Talente nur bei der Nationalmannschaft internationale Erfahrung sammeln könnten. "Deshalb ist es schlimm, dass wir im Ranking der Uefa weiter an Boden verloren haben und ein Startplatz in der Champions League verloren gehen könnte", sagte Löw in einem Welt-Interview.

Die Rechnung sei doch "ganz einfach", führte der DFB-Coach weiter aus: "Mit den Bayern Lahm, Podolski und Schweinsteiger plus Michael Ballack bei Chelsea und Jens Lehmann bei Arsenal sind aktuell fünf deutsche Spieler in der Champions League vertreten. Das ist viel zu wenig. Vor allem wenn man sieht, dass 40 Brasilianer, 30 Franzosen, 30 Argentinier und mehr als 20 Niederländer auf diesem Niveau spielen."

Die Bundesliga liegt als Fünfter der Uefa-Rangliste knapp vor Portugal und Rumänien. Für die Saison 2008/09 droht deshalb der Verlust eines weiteren Startplatzes in der Champions League.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%