Fußball Bundesliga
Löw geht auf Veh zu

Bundestrainer Joachim Löw sucht das Gespräch mit Armin Veh, dem Coach von Meister VfB Stuttgart. Es geht dabei um Thomas Hitzlsperger, der den Schwaben seit dem Rumänien-Länderspiel verletzt fehlt.

Bundestrainer Joachim Löw sucht nach den Dissonanzen wegen der Verletzung von Nationalspieler Thomas Hitzlsperger das Gespräch mit Stuttgarts Coach Armin Veh. "Ich habe auf den Anrufbeantworter gesprochen, werde ihn wohl in der kommenden Woche treffen. Im Prinzip haben wir ein gutes Verhältnis. Beim DFB lassen wir uns jedoch nicht nachsagen, wir würden verletzte Spieler einsetzen", sagte der 47-Jährige der Bild-Zeitung.

Anlass für den Ärger zwischen VfB-Trainer Veh und Löw war der 45-minütige Einsatz Hitzlspergers beim Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft in Köln gegen Rumänien am 12. September (3:1). Während beispielsweise der Schalker Kevin Kuranyi geschont worden war, lief Hitzlsperger auf und kehrte mit einer Fußverletzung zurück nach Stuttgart.

Seither konnte der 25-Jährige weder in den Bundesligaspielen gegen Cottbus (3:0) und in Bremen (1:4) noch bei der 1:2-Pleite in der Champions League bei den Glasgow Rangers mitwirken. Auch ein Einsatz am Mittwoch (20.00 Uhr) gegen den VfL Bochum und am Samstag bei Hansa Rostock ist ausgeschlossen.

Stuttgarts Manager Horst Heldt hatte im Anschluss an das Rumänien-Länderspiel erklärt, Hitzlsperger habe schon vor der Partie über Probleme geklagt. Den Vorwurf, in einem Länderspiel einen verletzten Spieler eingesetzt zu haben, will Löw in einem persönlichen Gespräch mit dem von Verletzungssorgen ohnehin seit Wochen gebeutelten VfB-Trainer Veh nun ausräumen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%