Fußball Bundesliga: Löw nominiert Kuranyi und Debütant Gomez

Fußball Bundesliga
Löw nominiert Kuranyi und Debütant Gomez

Bundestrainer Joachim Löw hat Kevin Kuranyi und Mario Gomez für das Länderspiel gegen die Schweiz am kommenden Mittwoch nominiert. Während Kuranyi sein Comeback im DFB-Team feiert, ist Gomez erstmals dabei.

Mit Neuling Mario Gomez sowie den Rückkehrern Kevin Kuranyi und Christoph Metzelder startet die deutsche Nationalmannschaft in das Länderspiel-Jahr 2007: Bundestrainer Joachim Löw gab am Donnerstag seinen 20-köpfigen Kader für das Länderspiel gegen die Schweiz in Düsseldorf am 7. Februar bekannt und nominierte den in der Bundesliga bereits zehnmal erfolgreichen Angreifer vom VfB Stuttgart als einzigen Newcomer.

"Kevin hat kurz vor der Winterpause und zum Auftakt der Bundesliga-Rückrunde aufsteigende Form gezeigt. Ebenso wie Mario Gomez testen wir ihn auch im Hinblick auf das EM-Qualifikationsspiel gegen die Tschechische Republik am 24. März, für das er eine echte Alternative ist, da Miroslav Klose in Prag wegen einer Gelbsperre nicht zur Verfügung steht", sagte Löw nach der Nominierung seines 20-köpfigen Kaders. Gegen Tschechen steht allerdings der Münchner Lukas Podolski nach Verbüßen seiner Rotsperre wieder zur Verfügung.

"Mario hat Einladung verdient"

Während sich Kuranyi, der zuletzt vor rund 15 Monaten beim 0:0 in Paris gegen Frankreich am 12. November 2005 im DFB-Kader stand, vor allem durch eine starke Vorbereitung in der Winterpause und einem Doppelpack gegen Eintracht Frankfurt zum Rückrunden-Auftakt empfahl, stand der in der Bundesliga bereits zehnmal erfolgreiche Gomez vom VfB Stuttgart schon länger auf Löws Liste.

"Mario hat die Einladung aufgrund seiner starken Leistungen in der Hinrunde und nach der Winterpause verdient. Wir haben ihn oft beobachtet und er hat fast immer die Erwartungen erfüllt. Er ist ein torgefährlicher und dynamischer Stürmer, der jetzt seine Chance in der Nationalmannschaft bekommt", meinte Löw vor seinem 47. Geburtstag am Samstag.

"Poldi" muss Rot-Sperre absitzen

Dass gleich beide Angreifer nominiert wurden, ist aber auch auf die Rotsperre von Podolski und der Verletzung des Gladbachers Oliver Neuville zurückzuführen. "Poldi" war nach einer Tätlichkeit beim 2:0 gegen Georgien Anfang Oktober des Feldes verwiesen worden, Neuville leidet noch an den Folgen einer Adduktoren-Operation.

Gomez, der am Dienstag beim 3:2 gegen Arminia Bielefeld das erste Doppelpack seiner Karriere erzielt hatte, war über seine erste Nominierung für die DFB-Auswahl überglücklich. "Ich habe schon als kleines Kind davon geträumt, einmal in der Nationalelf spielen zu können. Jetzt ist diese Chance durch meine Nominierung zum Greifen nah. Darüber bin ich sehr glücklich. Ich freue mich, im Kreis der Nationalelf dabei sein zu können und bin hoch motiviert für das Spiel gegen die Schweiz", erklärte der 21-Jährige.

Comeback von Metzelder

Wie Kuranyi gibt auch Dortmunds Kapitän Christoph Metzelder beim Test gegen den WM-Achtelfinalisten am kommenden Mittwoch sein Comeback. Seit seinem letzten Einsatz für den WM-Dritten beim Spiel um Platz drei hatte sich der Abwehrchef mit zahlreichen Verletzungen geplagt. "Wir freuen uns, dass er nach langer Verletzungspause wieder ohne Probleme spielt und hoffen, dass er an seine starken Leistungen in der Nationalmannschaft anknüpft", erklärte Löw.

Der Kader der deutschen Nationalmannschaft für das Länderspiel gegen die Schweiz:

Tor: Jens Lehmann (FC Arsenal), Timo Hildebrand (VfB Stuttgart) Abwehr: Arne Friedrich, (Hertha BSC Berlin), Manuel Friedrich (FSV Mainz 05), Per Mertesacker, Clemens Fritz (beide Werder Bremen), Philipp Lahm (Bayern München), Christoph Metzelder (Borussia Dortmund), Marcell Jansen (Borussia Mönchengladbach)

Mittelfeld: Michael Ballack (FC Chelsea), Bastian Schweinsteiger (Bayern München), Torsten Frings (Werder Bremen), Bernd Schneider (Bayer Leverkusen), Thomas Hitzlsperger (VfB Stuttgart), Tim Borowski (Werder Bremen), Jan Schlaudraff (Alemannia Aachen)

Angriff: Miroslav Klose (Werder Bremen), Mike Hanke (VfL Wolfsburg), Mario Gomez (VfB Stuttgart), Kevin Kuranyi (Schalke 04)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%