Fußball Bundesliga
Magath: "Das war eine bittere Niederlage"

Der Einstand für Felix Magath beim VfL Wolfsburg war alles andere als erfolgreich. Die "Wölfe" unterlagen am ersten Spieltag Arminia Bielefeld 1:3. Nach dem Spiel zeigte sich Magath im Interview enttäuscht.

Mit großer Spannung ist Felix Magath an seine neue Aufgaben beim VfL Wolfsburg herangegangen. Zum Auftakt folgte jedoch die Ernüchterung - die 1:3-Pleite am ersten Spieltag gegen Arminia Bielefeld hat dem Meistertrainer naturgemäß gar nicht gefallen. Nach dem Spiel sprach Magath mit den Journalisten über die Partie.

Frage: "Felix Magath, warum war bei ihrem Team beim 1:3 gegen Arminia Bielefeld noch kein Fortschritt im Vergleich zur vergangenen Saison zu erkennen?"

Felix Magath: "Das war eine bittere Niederlage. Wir haben einen enormen Umbruch hinter uns, die Mannschaft ist auf vielen Positionen neu besetzt worden. Das lässt sich alles nicht so leicht harmonisch zusammenfügen. Ich habe das Gefühl, dass es noch eine Zeit dauern kann, bis wir zu unserer Stabilität gefunden haben."

Frage: "Was hat Ihnen besonders missfallen?"

Magath: "Meine Mannschaft war von Beginn an hypernervös und hat überhaupt nicht ins Spiel gefunden. Wir mussten durch den Ausfall von Ricardo Costa in der Innenverteidigung umstellen. Dadurch gab es einige Fehler in der Abwehr, durch die wir in Rückstand geraten sind."

Frage: "Vor allem Ihr neuer Kapitän Marcelinho hat enttäuscht. War es ein Fehler, ihn als zweite Spitze und nicht im zentralen Mittelfeld aufzubieten?"

Magath: "Wenn ich mich recht erinnere, war Marcelinho im Angriff früher in Berlin sehr erfolgreich. Das ist eine Position, die ihm auf dem Leib geschneidert ist und mit der er eigentlich keine Probleme haben dürfte. Zudem habe ich ihm die gleichen Vorgaben wie sonst auch gegeben."

Frage: "In den Medien wird berichtet, dass der VfL am brasilianischen Nationalspieler Josue interessiert sei. Werden Sie sich nach dem verpatzten Auftakt noch einmal verstärken?"

Magath: "Wir werden uns nach neuen Spielern umsehen. Vielleicht gelingt es uns ja noch, den ein oder anderen zu verpflichten. Zu konkreten Namen sage ich nichts."

Frage: "Befürchten Sie einen totalen Fehlstart oder gelingt dem VfL schnell die Wende?"

Magath: "Ich gehe davon aus, dass das nächste Spiel in Duisburg einfacher für uns wird. Dort stehen wir weniger unter Druck. Als eine neuformierte Mannschaft haben wir Probleme, wenn wir das Spiel machen müssen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%