Fußball Bundesliga
Magath plädiert für Videobeweis

Felix Magath hat sich für die Einführung des TV-Beweises ausgesprochen. "Es ist sicher kein Riesenproblem, wenn der vierte Mann vor einem Bildschirm sitzt und von dort entscheidet", sagte der Bayern-Trainer.

Felix Magath, Trainer des deutschen Rekordmeisters Bayern München, hat sich für die Einführung des TV-Beweises ausgesprochen. "Meine Meinung ist immer gewesen, dass man alle technischen Möglichkeiten ausschöpfen sollte. Es ist sicher kein Riesenproblem, wenn der vierte Mann am Spielfeldrand vor einem Bildschirm sitzt und von dort aus entscheidet", sagte der 53-Jährige dem Fachmagazin "kicker".

Weiter bezeichnete er einen TV-Beweis als "große Hilfe", die in entscheidenden Situationen (Abseitstor, Elfmeter) eingesetzt werden könnte. "Man kann nicht jede Situation regeln, aber man kann die Fehler minimieren, mehr richtig entscheiden", erklärte Magath im Rahmen einer Umfrage unter den Bundesliga-Trainern.

Zuspruch durch Kollegen

Neben dem Bayern-Coach befürworten seine Kollegen Falko Götz (Berlin), Bert van Marwijk (Dortmund), Thomas von Heesen (Bielefeld), Petrik Sander (Cottbus) und Jupp Heynckes (Gladbach) die elektronische Hilfe. Die übrigen Trainer sind gegen den TV-Beweis oder wollten sich, wie unter anderem Thomas Schaaf (Bremen) und Armin Veh (Stuttgart), nicht festlegen.

Franz Beckenbauer ist entschieden gegen einen Oberschiedsrichter und fragte: "Welche Rolle soll der haben? Hält der bei jeder Kleinigkeit das Spiel an? Fußball wird von Menschen gespielt. Und die machen Fehler."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%