Fußball Bundesliga
Magaths "Wölfe" ohne Hofland beim Trainingsauftakt

Bundesligist VfL Wolfsburg hat die Sommerpause beendet. Beim Trainingsauftakt der "Wölfe" begrüßte Trainer und Manager Felix Magath insgesamt 29 Spieler, der abwanderunswillige Kapitän Kevin Hofland fehlte aber.

Felix Magath hat beim Bundesligisten VfL Wolfsburg die Sommerpause offiziell beendet. Insgesamt 29 Spieler, darunter sechs Neuzugänge, begrüßte Trainer und Manager Magath am Mittwoch beim Trainingsauftakt der "Wölfe". Nicht mit von der Partie war der bisherige Kapitän Kevin Hofland, der vor einem Wechsel in die niederländische Heimat steht.

Neben Hofland, der wahrscheinlich zu Feyenoord Rotterdam wechseln wird, fehlten die verletzten Uwe Möhrle (Bänderriss im Knöchel) und Peter van der Heyden (Leisten-OP), der für Paraguay bei der Copa America spielende Jonathan Santana sowie Marcelinho und Jacek Krzynowek, die nach einem verlängerten Urlaub erst am Wochenende zum Team stoßen.

Magath legt Hofland keine Steine in den Weg

Die Rückkehr von Hofland in seine niederländische Heimat hatte sich bereits in den vergangenen Tagen angebahnt. Am Dienstag hatten die Wolfsburger mit Ehrendivisionär Feyenoord weitgehend Einigung über einen Transfer erzielt. "Ich habe Kevin bereits mitgeteilt, dass wir seinem Wunsch entsprechen können. Wie es aussieht, werden wir uns einigen", so Magath. Die Ablöse für den Abwehrspieler soll 2,5 Mill. Euro betragen. Hofland ist bereits zur sportärztlichen Untersuchung in Rotterdam.

Neben Hofland steht auch Matthias Langkamp vor dem Absprung. Mit dem Abwehrspieler, der zuletzt an Grasshopper Zürich ausgeliehen war und sich beim VfL nicht durchsetzen konnte, soll ein Auflösungsvertrag vereinbart werden.

Den vermutlich elf Abgängen bei den Niedersachsen stehen derzeit sechs Neuzugänge gegenüber. Nach den Rumänen Vlad Munteanu und Sergiu Radu (beide Energie Cottbus/zusammen fünf Mill. Euro), dem Deutsch-Iraner Ashkan Dejagah (Hertha BSC Berlin/ablösefrei) und den Zweitliga-Spielern Sascha Riether (SC Freiburg/500 000 Euro) und Daniel Baier (1 860 München/450 000 Euro) verpflichtete der VfL zuletzt den bosnischen Nationalstürmer Edin Dzeko vom tschechischen Erstligisten FK Teplice (4 Mill. Euro).

Nach den ersten Trainingstagen in Wolfsburg reist das Team am kommenden Montag für zehn Tage ins Trainingslager nach Velden am Wörthersee. Testspiele sind unter anderem gegen 1 860 München, Hannover 96, Eintracht Braunschweig und den VfL Osnabrück geplant.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%