Fußball Bundesliga
Mainzer Ersatzmann Wetklo verletzt

Beim FSV Mainz 05 hat es nun auch Keeper Nummer zwei erwischt. Christian Wetklo, Ersatzmann für den verletzten Dimo Wache, ist nach einem Trainingsunfall in die Mainzer Uni-Klinik eingeliefert worden.

Die schlechten Nachrichten für den FSV Mainz 05 im Abstiegskampf der Bundesliga reißen nicht ab. Im Training erlitten gleich zwei Spieler des Tabellen-17. nach unglücklichen Aktionen am Dienstag Knochenbrüche. Torhüter Christian Wetklo zog sich bei einem Zusammenprall einen Nasenbeinbruch zu, wenige Minuten später brach sich Ranisav Jovanovic das Kahnbein im Handgelenk, als ihn der Schuss eines Mitspielers traf.

Wetklo, der zuletzt den an der Schulter verletzten Dimo Wache vertrat, kann aber voraussichtlich am kommenden Samstag im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (15.30 Uhr/live bei arena) mit einer Schutzmaske spielen. Eine Operation ist nicht nötig, die gebrochene Nase soll nach der Saison gerichtet werden. Jovanovic soll dagegen in den kommenden Tagen in der Mainzer Uni-Klinik operiert werden, er steht Trainer Jürgen Klopp vorerst nicht zur Verfügung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%