Fußball Bundesliga
Mangelnde Motivation zwingt Rosicky zum Wechsel

Tomas Rosicky von WM-Teilnehmer Tschechien hat sich aufgrund mangelnder Motivation zu einem Wechsel von Borussia Dortmund zum FC Arsenal London entschieden. Das gab der Mittelfeldspieler in einem Interview bekannt.

Der tschechische Nationalspieler Tomas Rosicky hat nach seinem Wechsel von Bundesligist Borussia Dortmund zum englischen Spitzenklub Arsenal London Stellung bezogen und mangelnde Motivation als Grund für seinen Transfer angegeben. "Ich will nicht sagen, dass ich keine Lust mehr hatte. Aber nur mit diesen jungen Spielern kannst du nicht oben mitspielen, deshalb konnte ich mich nicht mehr so motivieren wie am Anfang", sagte der Mittelfeldspieler in einem Interview in der Sport Bild.

Er habe letztes Jahr gesagt, dass man die Mannschaft unbedingt verstärken müsse, wenn man seine Ziele erreichen wolle. "Und was macht Dortmund jetzt? Sie holen fünf neue Spieler. Also hatte ich Recht. Aber ich weiß, dass Dortmund finanzielle Schwierigkeiten hatte", sagte der WM-Teilnehmer und bestätigt, dass er sich auf die neue Saison bei Arsenal freut. "Denn neben Barcelona spielt Arsenal den schönsten Fußball in Europa. Für mich ist das eine riesige Herausforderung und eine große Steigerung zum BVB."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%