Fußball Bundesliga
Matthäus träumt vom Trainerjob bei den Bayern

Lothar Matthäus hat einen Traum. Der Rekordnationalspieler will Trainer bei seinem ehemaligen Klub Bayern München werden. Für den Anfang wäre er auch mit einer Stelle als Assistent unter Ottmar Hitzfeld zufrieden.

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus träumt von einem Engagement als Trainer bei Bayern München. Nach seiner Entlassung bei Red Bull Salzburg, wo er bis vor zwei Wochen als Co-Trainer von Giovanni Trapattoni tätig war, kann sich der 46-Jährige beim deutschen Rekordmeister eine Rolle als Assistent von Ottmar Hitzfeld gut vorstellen. Langfristig schielt er aber auf den Cheftrainer-Posten.

"Ich habe einen guten Draht zu ihm, wir liegen auf einer Wellenlänge, haben eine ähnliche Fußballphilosophie. Das könnte eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit werden. Ottmar und ich, das wäre ideal", sagte Matthäus der Münchner Tageszeitung AZ. Mit Trapattoni sei es dagegen "sehr schwierig" gewesen. "Ich hatte andere Vorstellungen. Wir kamen nicht zusammen."

"Bayern wäre ein Traum"

Er hoffe auf jeden Fall darauf, dass er beim FC Bayern "in Zukunft auch irgendwann integriert werde". "Sehr gut vorstellen" kann sich Matthäus sogar, beim FC Bayern einmal Cheftrainer zu werden. Er wolle jetzt "erstmal Urlaub machen, mal sehen, was dann passiert. Bayern wäre ein Traum."

Zwischen Matthäus und den Verantwortlichen des FC Bayern hatte es lange Zeit Funkstille gegeben, da der 150-malige Nationalspieler vor einigen Jahren wegen der Abrechnung seines Abschiedsspiels gegen den Verein gerichtlich vorgegangen war. "Das ist vorbei, diese Irritationen sind längst abgelegt. Das ist alles wieder im Reinen. Wir haben heute ein ausgezeichnetes Verhältnis, zu Franz (Beckenbauer, d.Red.) sowieso schon immer. Aber auch zu Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge habe ich wieder guten Kontakt."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%