Fußball Bundesliga
Metzelder muss nach OP noch zwei Monate pausieren

Die Operation bei Nationalspieler Christoph Metzelder ist erfolgreich verlaufen, jetzt wird der Abwehrspieler wohl noch zwei Monate brauchen, um wieder ins Trikot von Borussia Dortmund schlüpfen zu können.

Ohne Komplikationen ist die Operation von Christoph Metzelder am Donnerstag in der Sportklinik im bayerischen Bad Griesbach verlaufen. Der Nationalspieler von Borussia Dortmund hatte sich in die Hände von Knie-Spezialist Dr. Jürgen Eichhorn begeben. BVB-Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun geht davon aus, dass der Abwehrspieler in rund zwei Monaten wieder einsatzfähig ist.

Bei dem 45 Minuten dauernden Eingriff wurde dem 25-jährigen Metzelder ein kleines Überbein an der Befestigung des Außenmeniskus im rechten Knie sowie entzündetes Gewebe entfernt. Der Außenmeniskus selbst war intakt. Gleichzeitig wurde das so genannte "chronische Patellaspitzen-Syndrom" behandelt, indem verschlissenes Sehnengewebe entfernt wurde. Metzelder wird jetzt noch eine Woche lang in der Sportklinik bleiben und dann zur Reha nach Dortmund zurückkehren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%