Fußball Bundesliga
Münchner Fußballerinnen setzten Meisterkurs fort

Die Fußballerinnen von Bayern München können weiter vom ersten Meistertitel seit 33 Jahren träumen. Am 19. Spieltag siegten die Münchnerinnen 7:0 gegen den Herforder SV.

Die Fußballerinnen von Bayern München befinden sich weiter auf Meisterkurs. Die Mannschaft von Trainer Günther Wörle feierte am 19. Bundesliga-Spieltag mit 7:0 (5:0) gegen den Tabellenvorletzten Herforder SV erneut einen Kantersieg und hat damit den ersten Meistertitel seit 33 Jahren fest im Visier.

Dagegen ist der Traum von der erfolgreichen Titelverteidigung für den 1. FFC Frankfurt endgültig geplatzt. Die Hessinnen verloren ohne ihre verletzte Nationalstürmerin Birgit Prinz das Prestigeduell gegen den FCR Duisburg mit 1:2 (0:2). Duisburg schöpfte nicht nur Selbstvertrauen für die Uefa-Pokal-Endspiele am 16. und 22. Mai gegen den russischen Titelträger Swesda Perm, sondern wahrte bei vier Punkten Rückstand auf München auch die Minimalchance auf die Meisterschaft.

Noch Titelchancen hat auch Turbine Potsdam. Die "Torbienen" gewannen mit 5:1 (3:1) bei der SG Essen-Schönebeck und liegen damit weiter drei Zähler hinter München auf Rang zwei.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%