Fußball Bundesliga
Neuer: "Werde als erstes mit Schalke reden"

Nationaltorhüter Manuel Neuer geht nach eigener Aussage davon aus, auch im nächsten Jahr bei Schalke 04 zwischen den Pfosten zu stehen. Sicher sei aber nichts, so der Keeper.

Vizemeister Schalke 04 kann sich Hoffnung auf den Verbleib von Nationaltorhüter Manuel Neuer machen. "Ich gehe davon aus, im nächsten Jahr für Schalke zu spielen. Sobald Schalke mir ein Angebot macht, werde ich als erstes mit Schalke reden", sagte Neuer, schränkte zugleich aber ein: "Sicher ist nichts." Ein Angebot vom deutschen Meister Bayern München habe Neuer nach eigenen Angaben bislang nicht vorliegen.

Schalkes Trainer und Manager Felix Magath machte sich nach dem 1:0-Sieg der Königsblauen am Sonntag beim FSV Mainz 05 für Neuer stark. "Manuel ist ein Kind des Vereins. Er hat sich hier zu einem Weltklassetorhüter entwickelt und holt für uns die Kohlen aus dem Feuer. Ich kann die Ratschläge, er solle den Klub wechseln, nicht verstehen. Manuel ist gut beraten, Schalke die Treue zu halten", sagte Magath: "Wir werden versuchen, den Vertrag mit ihm um ein, zwei, drei, vier oder fünf Jahre zu verlängern."

Neuer hat in Schalke noch einen Vertrag bis Ende Juni 2012. Gespräche über eine Verlängerung seines Kontrakts will der 24-Jährige, der den Knappen in Mainz den Sieg mit einem gehaltenen Foulelfmeter gegen Andre Schürrle (73.) den Sieg rettete, im Moment aber nicht führen. "Ich konzentriere mich nur auf den Fußball. Wenn ich mich mit anderen Dingen beschäftigen würde, könnte ich keine so guten Leistungen bringen", sagte Neuer.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%