Fußball Bundesliga
Neves-Transfer zum HSV perfekt

Der Wechsel des Brasilianers Thiago Neves zum Bundesligisten Hamburger SV ist in trockenen Tüchern. Der 23-Jährige soll am Sonntag einen Fünf-Jahres-Vertrag unterschreiben.

Bundesligist Hamburger SV hat ein weiteres Mal kräftig auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Die Hanseaten vermeldeten am Samstagabend, wenige Stunden nach dem 4:2 bei Arminia Bielefeld, die Verpflichtung des Brasilianers Thiago Neves. Der 23-Jährige wird wie schon sein Landsmann Alex Silva nach erfolgter sportärztlicher Untersuchung am Sonntagmorgen einen Fünf-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2013 unterschreiben. Brasilianische Medien berichten, dass sich die Hamburger für 9,2 Mill. Euro Ablösesumme an Fluminense Rio de Janeiro 80 Prozent der Transferrechte an dem trickreichen Mittelfeldspieler sicherten.

"Thiago Neves ist ein junger Spieler, der in Brasilien für viel Aufsehen gesorgt hat - nicht nur national, sondern auch in der Copa Libertadores. Thiago wird mit seiner Kreativität und seiner Abschlussstärke wichtige Impulse für unser Offensivspiel setzen", erklärte Hamburgs Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer.

Eigentlich wollte Neves noch am Sonntag das traditionsreiche Rio-Derby gegen Flamengo bestreiten, doch der HSV habe auf die sofortige Abreise bestanden. "Ich erfülle mir meinen Traum, in Europa zu spielen. In meiner Karriere habe ich noch Großes vor", verkündete der Spielmacher bei seiner Abreise am Freitag.

Erlöse aus van der Vaart-Transfer reinvestiert

Die insgesamt knapp 25 Mill. Euro Einnahmen durch die Verkäufe von Rafael van der Vaart (Real Madrid) und Vincent Kompany (Manchester City) sind damit gänzlich aufgebraucht. Die Hamburger investierten in den letzten Tagen schon acht Mill. Euro in Marcell Jansen (Bayern München), 6,2 Mill. Euro in Alex Silva (Sao Paulo) und rund fünf Mill. Euro in Mladen Petric, der im Tauschgeschäft für HSV-Stürmer Mohamed Zidan von Borussia Dortmund an die Alster kam.

Damit scheint die Einkaufslust aber noch längst nicht gebremst. Wie die brasilianische Tageszeitung O Globo berichtet, haben die Hanseaten auch die Fühler nach Abwehrspieler Kleber ausgestreckt. Die vom FC Santos geforderten vier Mill. Euro für den Linksverteidiger, der in der Saison 2003/04 bei Hannover 96 ein Kurzgastspiel gab, wäre der HSV aber nicht bereit zu zahlen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%