Fußball Bundesliga: Nierensteine setzen Doll vorübergehend matt

Fußball Bundesliga
Nierensteine setzen Doll vorübergehend matt

Die Leidensfähigkeit von HSV-Trainer Thomas Doll wird momentan auf eine harte Probe gestellt. Dafür verantwortlich sind aber weniger seine Profis, sondern eher schmerzende Nierensteine.

Thomas Doll konnte am Donnerstag nicht das Training beim Hamburger SV leiten. Nierensteine setzten den Trainer vorübergehend außer Gefecht. Unterdessen führte Co-Trainer Ralf Zumdick stellvertretend die Übungseinheit bei den Profis des Tabellendritten durch.

Es wird aber damit gerechnet, dass Doll am Freitag wieder auf dem Trainingsplatz steht und auch am Samstag beim Heimspiel gegen Arminia Bielefeld (15.30 Uhr/live bei Premiere) auf der Bank sitzen wird.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%