Fußball Bundesliga
Nürnberg und Bader arbeiten weiter zusammen

Der 1. FC Nürnberg hat sich mit seinem Sportdirektor und Vize-Präsidenten Martin Bader per Handschlag auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt. Der 37-Jährige soll demnächst einen Vertrag bis 2008 unterschreiben.

Bundesligist 1. FC Nürnberg ist mit der Arbeit von Sportdirektor und Vize-Präsident Martin Bader offensichtlich zufrieden. Der "Club" einigte sich mit dem 37 Jahre alten Diplomsportlehrer nach einer Präsidiumssitzung per Handschlag auf eine Verlängerung des Vertrages bis 2008. Demnächst soll der Kontrakt mit Bader unterschrieben werden. Zudem einigte sich der "Club" mit dem zweiten hauptamtlichen Vize-Präsidenten Matthias Huber auf eine weitere Zusammenarbeit ebenfalls bis 2008.

"Wir sind mit seiner Arbeit sehr zufrieden und wollen langfristig mit ihm zusammenarbeiten", sagte Präsident Michael A. Roth über Bader. Der Sportdirektor selbst erklärte, er freue sich, langfristig in Nürnberg tätig sein zu können. "Wir haben in den letzten zwei Jahren einiges auf den Weg gebracht. Das wollen wir fortführen", sagte Bader.

Zuletzt war der "Club"-Manager nach der Beurlaubung von Trainer Wolfgang Wolf im Umfeld des Vereins in die Kritik geraten, mit der Verpflichtung von Coach Hans Meyer gelang ihm jedoch ein Befreiungsschlag. Bader arbeitet seit Januar 2004 beim 1. FC Nürnberg als Sportdirektor. Zuvor war er beim Vermarkter UFA (heute Sportfive) und als Fußball-Abteilungsleiter bei Bundesligist Hertha BSC Berlin tätig.

Huber wird künftig für das Ticketing-Management und die Spieltagsorganisation im Franken-Stadion zuständig sein. Aus dem Präsidium scheidet er jedoch zum Jahresende aus. Den dann frei werdenden Posten des Vize-Präsidenten wird Ralf Woy in seiner Funktion als kaufmännischer Geschäftsführer des "Club"übernehmen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%