Fußball Bundesliga
Nürnberger Galasek gegen Hamburg gesperrt

Der 1. FC Nürnberg muss am kommenden Samstag im Heimspiel gegen den Hamburger SV ohne Tomas Galasek auskommen. Das DFB-Sportgericht sperrte den Tschechen nach seiner Roten Karte "auf Schalke" für eine Partie.

Der 1. FC Nürnberg muss im letzten Heimspiel der laufenden Bundesliga-Saison ohne Kapitän Tomas Galasek antreten. Der Tscheche wurde vom DFB-Sportgericht für eine Begegnung gesperrt und fehlt seiner Mannschaft damit am kommenden Samstag (15.30 Uhr) gegen den Hamburger SV.

Galasek hatte am vergangenen Samstag bei der 0:1-Niederlage im Gastspiel bei Spitzenreiter Schalke 04 nach einer Notbremse von Schiedsrichter Florian Meyer (Burgdorf) die Rote Karte gesehen.

Ebenfalls einmal zusehen muss Alexander Klitzpera von Alemannia Aachen. Der Abwehrspieler wurde vom DFB-Sportgericht mit der Mindeststrafe von einem Spiel belegt und fehlt dem Abstiegskandidaten am Samstag (15.30 Uhr) im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg. Klitzpera hatte am vergangenen Samstag bei Eintracht Frankfurt von Schiedsrichter Knut Kircher (Rottenburg) die Rote Karte gesehen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%