Fußball Bundesliga
Nur kurze Pause für Mainzer Feulner

Wegen einer Innenband-Zerrung im linken Knie muss sich Markus Feulner derzeit behandeln lassen. Beim "Kellerduell" gegen Arminia Bielefeld soll der Mittelfeldspieler dem FSV Mainz 05 aber wieder zur Verfügung stehen.

Markus Feulner kann wohl schon bald wieder für den FSV Mainz 05 auf dem Platz stehen. Die am Sonntag beim 1:2 (1:0) bei Alemannia Aachen erlittene Knieverletzung des Mittelfeldspielers erwies sich nach einer Kernspintomografie am Montag nur als eine Zerrung des Innenbandes im linken Knie. Nach zwei Tagen intensiver Behandlung soll der 25-Jährige wieder ins Training einsteigen und damit auch beim "Kellerduell" am Samstag gegen Arminia Bielefeld (15.30 Uhr/live bei arena) wieder zur Verfügung stehen.

Unterdessen macht der Genesungsprozess bei Neuzugang Elkin Soto weiter Fortschritte. Nach der Operation in Straubing wegen eines Innenbandabrisses im linken Knie ist der Kolumbianer bereits wieder schmerzfrei. Bei anhaltend gutem Heilungsverlauf kann Soto voraussichtlich in drei Wochen wieder mit dem Training beginnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%