Fußball Bundesliga
Odebrechts Rückkehr nach Potsdam perfekt

Bernd Schröder, Trainer von Turbine Potsdam, zählt in Zukunft auf die Rückkehrerin Viola Odebrecht. "Wir wollen um sie herum eine neue Mannschaft aufbauen", sagte Schröder.

Viola Odebrecht kehrt nach drei Jahren wieder zum Bundesligisten Turbine Potsdam zurück. Bis 2011 hat sie den Kontrakt unterzeichnet und soll den Bundesligisten im Hinblick auf die Meisterschaft unterstützen. "Wir wollen um sie herum eine neue Mannschaft aufbauen, die wieder um die Meisterschaft spielen kann", sagte Potsdams Trainer Bernd Schröder.

Zudem konnte der deutsche Meister der Jahre 2004 und 2005 Spielführerin Jennifer Zietz, Jessica Wich, Aferdita Podvorica sowie U19-Nationalspielerin Laura Brosius bis zum WM-Jahr 2011 an sich binden. Auch Nationalspielerin Anja Mittag und Babett Peter verlängerten ihren Kontrakt, Angaben zur Länge der Verpflichtung machte der Verein nicht. Mit Aferdita Kameraj, die aus familiären Gründen nach Hamburg zurückkehrt, verlässt nur eine Spielerin Turbine.

Odebrecht hatte ihren Stammklub im Jahr 2005 verlassen, um zunächst ein Jahr an der Florida States University in den USA ein Studienjahr zu absolvieren. Über die Stationen Valur Reykjavik (Island) sowie den beiden Bundesligisten FCR 2001 Duisburg und SC 07 Bad Neuenahr kehrt sie nun zurück. Sie spielte bereits von 1998 bis 2005 für Turbine und gewann mit dem Klub die deutsche Meisterschaft, den DFB-Pokal und den Uefa-Cup.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%