Fußball Bundesliga
Overath will um Podolski "kämpfen"

Für Bundesligist 1. FC Köln ist die Rückkehr von Lukas Podolski nur aufgeschoben. "Wir werden immer um ihn kämpfen. In jeder Transferperiode", sagte FC-Präsident Wolfgang Overath.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Nach Ansicht von Präsident Wolfgang Overath ist die Rückkehr von Nationalspieler Lukas Podolski zum Bundesligisten 1. FC Köln nur eine Frage der Zeit. "Ich bin mir ganz sicher, dass er irgendwann zum FC zurückkommt. Wir werden immer um ihn kämpfen und versuchen, ihn zurückzuholen. In jeder Transferperiode", sagte der Weltmeister von 1974 der Welt am Sonntag.

Gleichzeitig ist ihm klar, dass ein Wechsel nur auf Initiative von Podolski Arbeitgeber Bayern München realisiert werden kann. "Für uns muss die Tür aufgemacht werden. Sein Herz hängt am FC und an Köln. Wenn es die Möglichkeit geben würde, ihn zu holen, würden wir alles daran setzen. Aber wir sind nicht am Zug. Bayern München entscheidet", so Overath.

Podolski war 2006 von Köln nach München gewechselt, hatte sich aber bisher keinen Stammplatz erspielen können und deshalb vor allem in diesem Sommer seinen Unmut geäußert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%