Fußball Bundesliga
Pfosten verhindert Frankfurter Tabellenführung

Es war wie verhext: Der Ball knallte stets an den Pfosten, statt ins Netz. Der 1. FFC Frankfurt kam in der Nachholpartie vom 2. Spieltag gegen Heike Rheine nicht über ein 0:0 hinaus und verpasste so die Tabellenführung.

Das Aluminium-Gestänge hat den Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt in der Nachholpartie vom 2. Spieltag gegen Heike Rheine einiges Kopfzerbrechen bereitet. Die Uefa-Cup-Siegerinnen verpassten durch ein torloses Unentschieden gegen den Drittletzten der Bundesliga den Sprung an die Tabellenspitze. Der FFC bleibt damit zwar weiter ungeschlagen, liegt aber einen Punkt hinter Spitzenreiter FCR Duisburg.

"Wir haben den Ball einfach nicht reingekriegt. Das Remis hat unsere Lage natürlich ein wenig schwieriger gemacht. Aber noch ist nichts verloren", sagte FFC-Manager Siegfried Dietrich zum Spiel vor 530 Zuschauern, in der die Frankfurter Nationalspielerinnen Birgit Prinz, Renate Lingor und Kerstin Garefrekes jeweils den Pfosten trafen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%