Fußball Bundesliga
Pini folgt Toni zu den Bayern

Luca Toni bekommt bei Bayern München Gesellschaft einer Landsfrau: Carolina Pini, Spielführerin der italienischen Nationalelf, hat bei der Frauen-Bundesliga-Mannschaft des FCB einen Vertrag unterschrieben.

Die Italiener zieht es derzeit nach München. Die 19 Jahre alte Carolina Pini hat es ihrem berühmten Landsmann Luca Toni gleichgetan und einen Vertrag bei Bayern München unterschrieben - allerdings für die Frauen-Bundesliga-Mannschaft. Mittelfeldspielerin Pini ist damit die erste Italienerin in der ersten Damen-Liga.

Die Spielführerin der italienischen Nationalelf war Bayern-Trainerin Karin Donner im vergangenen August bei einem Länderspiel gegen Deutschland aufgefallen. Donner hatte daraufhin Verhandlungen mit Pinis Serie-A-Klub Agliana geführt. Letztlich setzte sich Bayern München im Ringen um die begehrte Nachwuchsspielerin gegen prestigeträchtige Klubs wie Uefa-Cup-Sieger Arsenal London durch.

"Ich habe beschlossen, dieses neue Abenteuer in Deutschland zu beginnen, da der Klub ehrgeizig ist und zu den führenden Teams im europäischen Frauen-Fußball zählt", begründete Pini ihren Wechsel und liebäugelt mit einer besonderen Begegnung: "Ich hoffe, dass ich Luca Toni in München treffen werde. Ich bin ohnehin ein Fan seines Ex-Klubs AC Florenz." Allerdings ist Stürmer Toni nicht Pinis Idol: "Mein Vorbild ist der Brasilianer Kaka", erklärte der Bayern-Neuzugang.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%