Fußball Bundesliga
Potsdam auch gegen Wolfsburg sieglos

In der Frauen-Bundesliga hat der deutsche Meister 1. FFC Turbine Potsdam auch am zweiten Spieltag keine Punkte einfahren können. Gegen den VfL Wolfsburg verloren die Potsdamerinnen in einem Nachholspiel 0:1 (0:0).

Der deutsche Meister und DFB-Pokalsieger 1. FFC Turbine Potsdam hat im zweiten Bundesliga-Saisonspiel die zweite Niederlage hinnehmen müssen. Das Team von Trainer Bernd Schröder kassierte in einem Nachholspiel des zweiten Spieltages eine 0:1 (0:0)-Heimniederlage gegen Aufsteiger VfL Wolfsburg und steht punktlos im Tabellenkeller.

"Es gibt solche Tage, an denen du einfach kein Tor schießt", haderte Schröder nach der Partie. Bereits zum Rundenauftakt hatte der Uefa-Cup-Teilnehmer, der zuvor noch nie mit zwei Niederlagen in eine Bundesliga-Saison gestartet war, bei der SG Essen-Schönebeck verloren (2:3). Die Tabelle führen nach dem zweiten Spieltag der FCR Duisburg und Essen-Schönebeck (beide sechs Punkte) an.

Das goldene Tor für die "Wölfe" erzielte vor 1 674 Zuschauern im Karl-Liebknecht-Stadion die kurz zuvor eingewechselte Jennifer Horwege (90.). Potsdams Peggy Kuznik sah wegen wiederholten Foulspiels (61.) die Gelb-Rote Karte.

Dabei hatte der Tag für die Gastgeberinnen erfreulich begonnen. Nationalspielerin Conny Pohlers wurde vor der Partie von DFB-Frauenvorstand Hannelore Ratzeburg als beste Torschützin der vergangenen Runde ausgezeichnet. Stürmerin Pohlers hatte in der Spielzeit 2005/2 006 insgesamt 36 Bundesliga-Treffer erzielt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%