Fußball Bundesliga
Rafinha und Rakitic von Topklubs umworben

Die Youngster Rafinha und Ivan Rakitic vom FC Schalke 04 sollen in den Fokus europäischer Spitzenklubs gerückt sein. Manager Andreas Müller hat schon abgewunken.

Die Jungsprofis Rafinha (22) und Ivan Rakitic (19) vom Bundesligisten FC Schalke 04 stehen offenbar bei europäischen Spitzenklubs auf dem Einkaufszettel. So soll der englische Rekordmeister FC Liverpool seine Fühler nach nach dem brasilianischen Rechtsverteidiger Rafinha ausgestreckt haben, der kroatische Mittelfeldspieler Ivan Rakitic soll beim italienischen Meister Inter Mailand unter Beobachtung stehen.

"Liverpool ist eine absolute Top-Adresse. Wenn es für den Verein und mich gut wäre, dann können wir darüber reden", sagte Rafinha dem Reviersport. Sein Vertrag bei den Königsblauen ist allerdings erst vor einem Jahr bis 2011 verlängert worden, und Manager Andreas Müller will ihn unter keinen Umständen abgeben.

Das gilt auch für Rakitic, der erst im vergangenen Sommer vom FC Basel nach Gelsenkirchen gewechselt war und beim einzigen im Wettbewerb noch verbliebenen deutschen Champions-League-Vertreter ebenfalls noch bis 2011 gebunden ist.

"Es ist schön dass unsere Spiele mit solchen Vereinen in Verbindung gebracht werden. Da scheinen wir mit Verpflichtungen nicht so ganz falsch gelegen zu haben", meinte Schalke-Manager Andreas Müller, "bei uns ist noch kein Angebot und keine Anfrage eingetroffen. Falls diese kämen, würden wir die Spieler auch nicht abgeben. Beide sind Leistungsträger, mit denen wir für die Zukunft planen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%