Fußball Bundesliga
Real-Star Sneijder gibt Bayern Korb

Während der Wechsel von Edson Braafheid von Twente Enschede zum FC Bayern offenbar bevorsteht, scheint ein Transfer von Real Madrids Wesley Sneijder in weiter Ferne.

Edson Braafheid soll noch in dieser Woche als Zugang vorgestellt werden, bei einem weiteren Nationalspieler aus den Niederlanden beißt Rekordmeister Bayern München aber offenbar auf Granit. Wesley Sneijder, der als Wunschspieler des künftigen Bayern-Trainers Louis van Gaal und möglicher Ersatz für den wechselwilligen Bayern-Star Franck Ribery gilt, will bei Real Madrid in Spanien bleiben. Ein Tausch Ribery-Sneijder, den Real den Bayern mit einer deutlich zweistelligen Millionen-Summe als Extra hätte schmackhaft machen können, scheint demnach ausgeschlossen.

"Wesley will bei Real Madrid bleiben. Ich habe auch gelesen, dass Sneijder mit Bayern München in Verbindung gebracht wird, aber darüber wurde nie gesprochen", sagte Sneijders Berater Sören Lerby dem niederländischen Blatt Sportweek. Angeblich sollen die Münchner auch an Sneijders Klubkollegen Rafael van der Vaart und Arjen Robben interessiert sein.

Der Ex-Hamburger van der Vaart hat kürzlich ebenfalls bekundet, in Madrid bleiben zu wollen, doch der Transfer des Brasilianers Kaka zu den Königlichen könnte das ändern. Das gilt wohl auch für Robben, obwohl dessen Vater Hans, der seinem Sohn auch als Berater zur Seite steht, kein offizielles Angebot vorliegen haben will. "Arjen möchte gerne weitermachen. Ein Verkauf wird ohnehin schwierig, denn Madrid hat für ihn 36 Mill. Euro an Chelsea bezahlt", sagte Hans Robben nach einem Informationsgespräch mit der Real-Führung.

Braafheid vor Wechsel zum FC Bayern

Nicht mehr zu rütteln ist dagegen wohl an der Verpflichtung des 26 Jahre alten Defensivspezialisten Braafheid. Der U21-Europameister von 2006 vom niederländischen Erstligisten Twente Enschede soll sich mit den Bayern bereits über einen Vierjahresvertrag geeinigt haben, bis spätestens Ende der Woche soll auch Twente dem Wechsel für die festgeschriebene Ablösesumme von zwei Mill. Euro zustimmen. Der Neue könnte die linke Abwehrseite besetzen, womit Philipp Lahm frei wäre für seine Lieblingsposition auf der rechten Seite.

Der aus Surinam stammende Braafheid wäre der siebte neue Bayer in der kommenden Saison. Zuvor hatte der Vizemeister den Kroaten Danijel Pranjic vom SC Heerenveen (10 Mill. Euro), Mario Gomez (VfB Stuttgart/über 30 Millionen), Anatolij Timoschtschuk (Zenit St. Petersburg/11), Ivica Olic (Hamburger SV) und Alexander Baumjohann (Borussia Mönchengladbach/beide ablösefrei) verpflichtet. Rückkehrer an die Isar ist Andreas Görlitz (Karlsruher SC/war ausgeliehen).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%