Fußball Bundesliga
Remis zwischen Leverkusen und Dortmund

Am zehnten Bundesliga-Spieltag haben sich Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund 2:2 (0:1) unentschieden getrennt. Für Bayer trafen Theofanis Gekas und Stefan Kießling, doppelter Torschütze für den BVB war Mladen Petric.

Stefan Kießling hat Bundesligist Bayer Leverkusen vor der vierten Pflichtspiel-Niederlage in Folge bewahrt. Der Nationalstürmer traf beim 2:2 (0:1) gegen Borussia Dortmund in der 86. Minute zum Ausgleich. Zuvor hatte Mladen Petric die Dortmunder zweimal in Folge in Führung gebracht und hatte Hoffnungen auf den zweiten BVB-Sieg in der Bayarena in den letzten 15 Gastspielen geschürt.

In der 41. Minute war Petric mit einem herrlichen Volleyschuss nach Flanke von Florian Kringe erfolgreich. Nach dem ersten Ausgleich der Gastgeber durch den griechischen Nationalspieler Theofanis Gekas (52.) sorgte wiederum Petric nur zwei Minuten später für das erneute Dortmunder Führungstor. Nach einem krassen Fehlpass von Lukas Sinkiewicz war der filigrane Offensivspieler zum sechsten Mal in dieser Saison erfolgreich.

Die Hausherren konnten trotz des Teilerfolgs vor allem das Fehlen von Mittelfeld-Ass Bernd Schneider nicht kompensieren. Aus dem Mittelfeld heraus entwickelten sich zu wenige Ideen, so dass Bundesliga-Torschützenkönig Gekas lange Zeit kaum brauchbare Zuspiele erhielt. Dies änderte sich erst, als Bayer-Coach Michael Skibbe, einst Cheftrainer in Dortmund, Nationalspieler Paul Freier einwechselte. Mit dem früheren Bochumer kam viel mehr Schwung ins Offensivspiel der Gastgeber, Freier war maßgeblich am 1: 1-Ausgleich beteiligt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%