Fußball Bundesliga
Romulo in Mainz vor dem Absprung

Die Wege von Stürmer Romulo und Bundesligist FSV Mainz 05 scheinen sich nach nur einem halben Jahr wieder zu trennen. Der Brasilianer will den Klub aus familiären Gründen bereits in der Winterpause verlassen.

Nach nur einem knappen halben Jahr steht der Brasilianer Romulo bei Bundesligist FSV Mainz 05 offenbar schon wieder vor dem Absprung. Der Stürmer, der erst nach Saisonbeginn auf Leihbasis zum FSV wechselte, war am Samstag verspätet aus Brasilien nach Mainz zurückgekehrt und hatte in einem Gespräch mit Trainer Jürgen Klopp und Manager Christian Heidel bekräftigt, er wolle aus familiären Gründen in der Rückrunde nicht mehr für den Klub spielen.

"Wenn ein Spieler nicht mehr will, macht es keinen Sinn mit Gewalt auf ihn einzuwirken, auch wenn wir uns über sein Verhalten ärgern, denn er hat ja Vertrag bis zum Sommer. Wir werden jetzt sehen, inwieweit wir eine für uns akzeptable Lösung in der Vertragsfrage finden", sagte Heidel.

Mainz ohne Zidan ins Trainingslager

Zudem traten die Mainzer ohne Mohamed Zidan die Reise in das elftägige Trainingslager nach Vale do Garrao an der portugiesischen Algarve an. Der Ägypter muss zunächst einen grippalen Infekt auskurieren und folgt dem Team im Laufe der kommenden Woche nach.

Im Rahmen des Trainingslagers stehen drei Testspiele auf dem Programm, am 10. Januar gegen den FC Erzgebirge Aue, am 14. Januar gegen Dynamo Moskau und am 16. Januar gegen einen ortsansässigen unterklassigen Klub.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%