Fußball Bundesliga
Roque Junior wird wohl doch kein "Zebra"

Der Wechsel des derzeit arbeitslosen Brasilianers Roque Junior zu Aufsteiger MSV Duisburg ist offenbar in weite Ferne gerückt. "Das Gesamtpaket stimmt nicht", so MSV-Boss Walter Helmich.

Der brasilianische Weltmeister Roque Junior wird wohl nicht zu Aufsteiger MSV Duisburg wechseln. "Die Chancen sind gering. Das Gesamtpaket stimmt nicht", erklärte der Aufsichtsratsvorsitzende Walter Hellmich. Der 32-jährige Roque Junior, der zuletzt bei Bayer Leverkusen spielte, ist derzeit arbeitslos.

Unterdessen bangen die Zebras vor dem Auswärtsspiel am Sonntag (17.30 Uhr) bei Hannover 96 um den Einsatz von Fernando. Der brasilianische Innenverteidiger laboriert an einer Verhärtung im Oberschenkel, die er sich in der Begegnung gegen Vizemeister Schalke 04 (0:2) am vergangenen Dienstag zugezogen hatte. Trainer Rudi Bommer bezifferte seine Einsatzchancen auf "20 Prozent".

Weiterhin verzichten muss der Aufsteiger auch auf Iulian Filipescu (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Michael Lamey (Oberschenkelverletzung). Beide Defensiv-Spieler könnten ihr Comeback im Heimspiel gegen Werder Bremen (6. Oktober) geben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%