Fußball Bundesliga
Rostock beklagt vor Wolfsburg-Spiel vier Ausfälle

Ohne Stefan Beinlich (Knieverletzung), Zafer Yelen (Mittelfußprellung), Rene Rydlewicz (Hexenschuss) sowie Benjamin Lense (Grippe) reist Hansa Rostock am Samstag zum Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg.

Im Auswärtsspiel am Samstag beim VfL Wolfsburg (15.30 Uhr/live bei Premiere) muss Bundesligist Hansa Rostock ohne vier Spieler antreten. Die Mittelfeldakteure Stefan Beinlich (Knieverletzung), Zafer Yelen (Mittelfußprellung) und Rene Rydlewicz (Hexenschuss) sowie Abwehrspieler Benjamin Lense (Grippe) fallen definitiv aus.

Zudem sind die Einsätze von Enrico Kern (Halswirbelverletzung), Tim Sebastian und Kai Bülow (beide Achillessehnenprobleme) fraglich.

"Unsere Mannschaft befindet sich nach dem Umbruch immer noch in der Findungsphase. Das könnte gleichzeitig unsere Chance gegen Wolfsburg sein. Wir können dort aber nur etwas ausrichten, wenn wir so diszipliniert auftreten wie in den letzten Spielen", mahnte Hansas Trainer Frank Pagelsdorf.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%