Fußball Bundesliga
Rückkehr von Ze Roberto zu Bayern perfekt

Ze Roberto wird ab der kommenden Saison wieder für den FC Bayern München kicken. Der Brasilianer, der bereits von 2002 bis 2006 beim Rekordmeister unter Vertrag stand, unterschrieb einen Kontrakt bis 2009.

Ein alter Bekannter ist an die Säbener Straße zurückgekehrt: Bayern München hat die Verpflichtung des brasilianischen Mittelfeldspielers Ze Roberto bekanntgegeben. Der 32-Jährige, der ablösefrei vom FC Santos zum deutschen Rekordmeister zurückkehrt, hat am Freitag einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2009 unterschrieben. "Wir sind glücklich, dass mit Ze Roberto ein technisch versierter, schneller und lauffreudiger Spieler zum FC Bayern zurückkehrt", wird Vorstands-Chef Karl-Heinz Rummenigge in der Pressemitteilung des Klubs zitiert.

Der Brasilianer hatte sich auf die Bedingung des Vereins eingelassen, künftig nicht mehr für die Nationalmannschaft zu spielen, um anstrengende Reisen zu vermeiden. Ze Roberto stand bereits von 2002 bis 2006 bei den Bayern unter Vertrag, konnte sich dann aber nicht auf eine Verlängerung mit den Münchnern einigen. Der dribbelstarke Spieler soll künftig im defensiven Mittelfeld gemeinsam mit Mark van Bommel für Struktur im Spiel des Uefa-Cup-Teilnehmers sorgen.

Ze Roberto ist bereits die siebte Neuverpflichtung für die kommende Saison. Zuvor hatten Luca Toni (11 Mill. Euro Ablöse), Franck Ribery (25 Mio.), Marcell Jansen (10 Mio.), Jose Ernesto Sosa (10 Mio.), Jan Schlaudraff (1 Mio.) und Hamit Altintop (ablösefrei) unterschrieben. Folgen soll noch Nationalstürmer Miroslav Klose von Werder Bremen. Eine Einigung über die Ablöse steht aus. Spätestens nach der kommenden Saison will Klose jedoch an die Isar wechseln. Dann wäre er ablösefrei.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%