Fußball Bundesliga
Rückschlag für Ribery

Franck Ribery, französischer Nationalspieler in Diensten von Bayern München, musste nach zweieinhalb Monaten Verletzungspause sein erstes Training mit der Mannschaft abbrechen.

Erneuter Rückschlag für Franck Ribery von Bayern München: Der französische Nationalspieler kehrte am Mittwoch zwar nach zweieinhalbmonatiger Verletzungspause wie erwartet ins Mannschaftstraining beim Rekordmeister zurück, musste die Einheit aber vorzeitig abbrechen und droht nun für das Spiel gegen Hertha BSC Berlin am Samstag (15.30 Uhr/live bei Sky und Liga total) auszufallen.

Wie die Bayern auf ihrer Vereinshomepage mitteilten, erlitt Ribery einen Tritt auf einen Zeh und laboriert nun an einer Nagelbettentzündung. Ob er zum Hinrunden-Abschluss gegen das Tabellenschlusslicht Hertha wie von den Münchnern erhofft mit einem Kurzeinsatz sein Comeback auf dem Spielfeld geben kann, bleibt abzuwarten. Trainer Louis van Gaal hatte Ribery, der von einer langwierigen Knieverletzung genesen ist, zuvor als Joker eingeplant.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%