Fußball Bundesliga
Rummenigge: "Lothar war nie ein Thema als Trainer"

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat erklärt, dass Lothar Matthäus als Trainer bei Bayern München nie zur Disposition gestanden habe. Er bestätigte aber ein Treffen mit dem Rekord-Nationalspieler.

Lothar Matthäus war beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München nie im Rennen um den Trainer-Job. Das stellte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge klar. "Lothar war nie ein Thema als Trainer beim FC Bayern", betonte Rummenigge am Mittwoch.

Es habe am 20. November 2007 zwar ein Gespräch mit Matthäus gegeben, "zu dem Lothar gebeten hatte". Dabei sei es laut Rummenigge aber ausschließlich um "private Dinge gegangen". Zudem habe beim FC Bayern sei zu diesem Zeitpunkt "noch niemand an die Nachfolge von Ottmar Hitzfeld gedacht".

Hitzfeld hatte den Verein Mitte Dezember von seinem Entschluss unterrichtet, seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht mehr zu verlängern. Die Bayern hatten am vergangenen Freitag den ehemaligen Bundestrainer Jürgen Klinsmann als Nachfolger von Hitzfeld ab 1. Juli dieses Jahres vorgestellt.

Matthäus hatte in einem Eurosport-Interview behauptet, dass er in Gesprächen mit den Münchnern gestanden habe. Ob sein Ex-Klub mit Klinsmann die richtige Entscheidung getroffen habe, könne man zumindest diskutieren, so der fünfmalige WM-Teilnehmer Matthäus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%