Fußball Bundesliga
Sander drängt auf schnelle Einigung

Cottbus-Coach Petrik Sander hofft auf die Verlängerung seines Vertrages noch vor dem Trainingsstart am Mittwoch. Sander zeigt sich vor allem enttäuscht, "dass wir nicht schon längst einig sind."

Petrik Sander hofft auf Klarheit vor dem Trainingsstart: Der Coach von Energie Cottbus drängt die Vereinsführung auf eine zügige Verlängerung seines Vertrages. Er hoffe sehr, dass es noch bis zum Trainingsstart am Mittwoch zu einem Abschluss komme. "Auch wenn ich enttäuscht bin, dass wir nicht schon längst einig sind", sagte der 46-Jährige im Interview mit dem Kicker.

Bereits seit vier Wochen verhandeln beide Seiten über eine Verlängerung des bis 2008 datierten Kontrakts. Sander, der Energie 2006 in die Bundesliga geführt und in der abgelaufenen Saison mit den Lausitzern die Klasse gehalten hatte, warnt vor einer Hängepartie. Seine gesamte Konzentration müsse dem Ziel Ligaverbleib gehören, da seien Vertragsgespräche "einfach mehr als störend".

Präsident Ulrich Lepsch reagierte mit Unverständnis auf die Aussagen Sanders: "Ich verstehe nicht, warum er sich so äußert. Wir stehen in ständigen Gesprächen." Lepsch betonte, dass der Verein den Vertrag mit dem Erfolgscoach verlängern wolle, "aber es muss für Energie machbar sein." Bei der Präsidiumssitzung am Dienstag seien die Verhandlungen ein Thema.

Zufrieden zeigte sich Sander dagegen mit der Arbeit auf dem Transfermarkt: "Wir haben im Rahmen unserer Möglichkeiten sehr gute Spieler verpflichtet." Cottbus hat bislang acht Neuzugänge verpflichtet. Allerdings haben in Sergiu Radu, Vlad Munteanu (beide zum VfL Wolfsburg) und Kapitän Kevin Mckenna (1. FC Köln) auch drei Leistungsträger den Klub verlassen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%