Fußball Bundesliga
Schalke feiert Testsieg gegen Glasgow Rangers

Bundesligist FC Schalke 04 hat ein Testspiel gegen die Glasgow Rangers mit 1:0 gewonnen. Mladen Krstajic erzielte beim Debüt von Neuzugang Orlando Engelaar den einzigen Treffer.

Bundesligist FC Schalke 04 hat sich nach der peinlichen Testspiel-Niederlage gegen den Wuppertaler SV (0:3) offenbar gut erholt und einen 1:0 (1:0)-Sieg im Freundschaftsspiel gegen die Glasgow Rangers gefeiert. Dabei sorgte Abwehrspieler Mladen Krstajic beim Debüt von Neuzugang Orlando Engelaar in der 31. Minute für den Siegtreffer. Zehn-Millionen-Neuzugang Jefferson Farfan hatte den Treffer per Eckball vorbereitet.

Vor 28 350 Zuschauern im WM-Stadion wurde der niederländische Nationalspieler Engelaar, der in dieser Woche für 5,5 Mill. Euro von Twente Enschede verpflichtet worden war, in der Pause eingewechselt. Danach zählte der Mittelfeldspieler zu den besten Akteuren der Gastgeber.

Köln überzeugt gegen West Bromwich

Auch Aufsteiger 1. FC Köln setzte nach zuletzt zwei Unentschieden in Folge gegen unterklassige Teams im ersten Härtetest ein Ausrufungszeichen. Die Mannschaft von Trainer Christoph Daum gewann am Samstagnachmittag in Euskirchen mit 4:1 (4:0) gegen den englischen Premier-League-Aufsteiger West Bromwich Albion. In einer sehr starken ersten Halbzeit erzielten Fabrice Ehret, Zweitliga-Torschützenkönig Milivoje Novakovic, Nemanja Vucicevic und Roda Antar die Tore für den Bundesliga-Rückkehrer.

Daum verzichtete unter anderem auf die Neuzugänge Wilfried Sanou, Pierre Wome und Manasseh Ishiaku sowie Kevin Mckenna. Die Spieler wurden geschont oder laborierten an Blessuren. Am Sonntag bezieht der FC das einwöchige Trainingslager im niederländischen Tegelen und absolviert dort am kommenden Mittwoch ein Testspiel gegen den belgischen Meister Standard Lüttich. Die Rückkehr nach Köln erfolgt am 26. Juli zum Testspiel gegen Bayern München.

Bayern fertigt Nördlingen mit 8:0 ab

Der deutsche Rekordmeister Rekordmeister bescherte dem deutschen Fußball-Idol Gerd Müller mit einem 8:0 (3:0) bei seinem Heimatklub TSV Nördlingen einen perfekten Tag. 10 500 kamen am Samstag, um den einstigen Bomber der Nation und das Starensemble von Trainer Jürgen Klinsmann im zweiten Test der Vorbereitung nach dem 7:1 beim SV Lippstadt 08 zu sehen. Im Vordergrund stand nicht das Spiel, sondern die Würdigung eines außergewöhnlichen Fußballers: Der örtliche Rieser Sportpark trägt seit Samstag den Namen "Gerd-Müller-Stadion".

Die neue Bayern-Generation war am Samstag dem Bezirksoberligsten, dessen Fußball-Abteilung zugleich in diesem Jahr 100. Geburtstag feiert, natürlich in allen Belangen überlegen. Deniz Yilmaz traf dreimal, Joseph Ngwenya zweimal und je einmal Mark van Bommel, Andreas Ottl und Martin Demichelis.

Klinsmann verzichtete wie angekündigt auf die erst am Donnerstag ins Training eingestiegenen sieben EM-Teilnehmer. Nicht dabei waren auch Jose Sosa (Olympia-Vorbereitung) und Ze Roberto (Trauerfall in der Familie). Zu ihrem ersten Einsatz in der Vorbereitung kamen Lucio, Demichelis und Willy Sagnol.

Frankfurt besiegt österreichischen Regionalligisten

Bundesligist Eintracht Frankfurt hat den ersten von drei Tests im Trainingslager im österreichischen Kärnten gewonnen. Die Mannschaft von Friedhelm Funkel gewann am Samstagabend im Städtischen Stadion in Wolfsberg mit 4:0 (1:0) gegen den österreichischen Regionalligisten WAC/St. Andrä. Die Tore erzielten vor 700 Zuschauern der tschechische Nationalspieler Martin Fenin, Neuzugang Habib Bellaid, der Brasilianer Chris und der eingewechselte kroatische Juniorennationalspieler Kreso Ljubicic.

Am kommenden Mittwoch spielt die Eintracht gegen Wigan Athletic aus der englischen Premier League, am Samstag darauf gegen den italienischen Erstligisten US Palermo.

Bayer Leverkusen kam am Samstag in einem Testspiel beim siebenmaligen weißrussischen Meister Dynamo Minsk zu einem 2:2 (0:1). Die Tore für das Team von Trainer Bruno Labbadia erzielten Manuel Friedrich und Sascha Dum. Die Werkself flog am Samstag vom Schweizer St. Gallen aus, wo man ein Trainingslager absolviert hatte, direkt in die weißrussische Hauptstadt.

HSV gewinnt gegen Wattens

Zwei Tage nach dem 8:0 gegen Raika Längenfeld gewann Bundesligist Hamburger SV im Rahmen des Trainingslagers in Österreich 4:0 (3:0) gegen WSG Wattens. Rafael van der Vaart erzielte am Samstagabend vor 2000 Zuschauern die ersten beiden Treffer der Hanseaten. Ivica Olic, der gegen Längenfeld viermal erfolgreich war, und Junioren-Nationalspieler Änis Ben-Hatira trafen ebenfalls. Geschont wurde noch Torwart Frank Rost und Stürmer Paolo Guerrero, die angeschlagen sind.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%