Fußball Bundesliga
Schalke pocht im "Fall Gustavo" auf Vertrag

Nachdem Luiz Alberto Oliveira, Berater des Brasilianers Gustavo, einer Einigung seines Schützlings mit dem FC Schalke 04 widersprochen hat, beruft sich der Bundesligist auf einen gültigen Vertrag mit dem Abwehrspieler.

Bundesligist Schalke 04 bleibt im Transfergerangel um Abwehrspieler Gustavo gelassen, nachdem sein Berater Luiz Alberto Pereira vermeldet hatte, dass der Wechsel des Brasilianers Gustavo zu den Königsblauen noch nicht in trockenen Tüchern sei. "Der Spieler hat am 12. Dezember einen rechtsgültigen Vertrag über zweieinhalb Jahre bei uns unterschrieben. Er ist ablösefrei, weil sein Vertrag bei Parana Clube im Dezember ausläuft", sagte Manager Andreas Müller dem Sport-Informations-Dienst (sid). Der Transfer von Gustavo war von den Schalkern am Montag offiziell bekannt gegeben worden.

Müller: "Kenne diese Person nicht"

Oliveira hatte zuvor im brasilianischen Internetportal UOL erklärt: "Die Summen, die uns am Ende der Verhandlungen genannt worden sind, stimmen nicht mit dem überein, was vorher vereinbart wurde. Deshalb hat Gustavo noch nichts unterschrieben." Dazu Müller: "Ich kenne diese Person nicht. Gustavo hielt sich zum Dortmund-Spiel bei uns auf. Es wurde dann Montag und Dienstag der medizinische Check vorgenommen." Es folgte die Vertragsunterschrift Gustavos bei den Schalkern.

Offenbar hatte Paranas Ligakonkurrent SE Palmeiras Interesse an dem 24 Jahre alten Innenverteidiger bekundet, nachdem Gustavos bisheriger Trainer Caio Junior dort zur im Januar startenden Saison angeheuert hat. Oliveira hatte angekündigt, Gespräche mit dem Spitzenklub aus Sao Paulo suchen zu wollen. Auf Grund der vertraglichen Vereinbarung der Schalker mit Gustavo erscheinen diese Bemühungen jedoch sinnlos.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%