Fußball Bundesliga
Schindelmeiser: "Dummheit und schlechtes Benehmen"

Nach dem 1:2 gegen Dortmund war die Enttäuschung in Hoffenheimn groß. Dafür sorgte allerdings nicht nur die Niederlage sondern auch das schlechte Benehmen der Auswärtsfans.

Nach der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund sprach Jan Schindelmeiser, Manager von 1 899 Hoffenheim, über die Enttäuschung, verpasste Gelegenheiten und Schmähungen der Dortmunder Fans. Frage: "Herr Schindelmeiser, 1 899 Hoffenheim hätte sich mit einem Sieg ganz oben in der Bundesliga-Tabelle festsetzen können. Wir ärgerlich ist unter diesem Gesichtspunkt das 1:2 gegen Borussia Dortmund?"

Jan Schindelmeiser: "Die Ausgangsposition war da, um oben anzugreifen. Wir hätten uns oben festsetzen können. Von daher ist schon Enttäuschung da, wenn man nur eine Halbzeit gut spielt. Wenn man nur 45 Minuten guten Fußball spielt, dann kann man auf Dauer nicht erfolgreich sein."

Frage: "Wie sieht Ihre Ausgangsposition nun vor den ausstehenden drei Hinrunden-Spielen aus?"

Schindelmeiser: "Jetzt ist sie subexzellent. Wir sind immer noch oben dabei, das ist das Schöne daran. Wenn wir die drei ausstehenden Spiele erfolgreich bestreiten, haben wir immer noch eine gute Hinrunde gespielt. Aber wir müssen uns steigern. Mit dieser Leistung holen wir sicher keine neun Punkte."

Frage: "Ihr Trainer Ralf Rangnick hat die Entscheidungen von Schiedsrichter Michael Kempter kritisiert. Sehen Sie darin auch einen Hauptgrund für die Niederlage?"

Schindelmeiser: "Es hat keinen Sinn, sich lange damit aufzuhalten. So etwas passiert eben. Das kann man nicht beeinflussen. Den größten Einfluss auf das Ergebnis hatten wir."

Frage: "Die Dortmunder Fans sind wieder durch Beleidigungen gegen Ihren Mäzen Dietmar Hopp negativ aufgefallen. Wie bewerten Sie das?"

Schindelmeiser: "Das sind unangenehme Nebenerscheinungen. Dort kommen Dummheit und schlechtes Benehmen zusammen."

Frage: "Machen Sie auch die jüngsten Attacken des Dortmunder Geschäftsführers Hans-Joachim Watzke gegen Ihren Klub für die Entgleisungen der Fans mitverantwortlich?"

Schindelmeiser: "Ein bisschen Brandstiftung war schon dabei."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%