Fußball Bundesliga
Schlinge um Trapattoni zieht sich zu

Zum Abschluss des zwölften Bundesliga-Spieltags stehen die Uefa-Cup-Teilnehmer im Mittelpunkt. Der VfB Stuttgart ist in Nürnberg zum Siegen verdammt, die "Helden" des Hamburger SV treten bei Borussia Mönchengladbach an.

Am heutigen Sonntag (ab 17.30 Uhr/live bei Premiere) wird der zwölfte Bundesliga-Spieltag mit zwei Partien abgerundet. Dabei steht vor allem Giovanni Trapattoni mit dem VfB Stuttgart im Mittelpunkt. Die Schwaben reisen zum trainerlosen 1. FC Nürnberg. Zudem empfängt Borussia Mönchengladbach den Hamburger SV.

Trapattoni muss gewinnen

Im Franken-Stadion kommt es für Trapattoni zu einem wahren Schicksalsspiel. Der "Maestro" steht mit dem VfB auf einem enttäuschenden zehnten Tabellenplatz und weist elf Punkte Rückstand auf den ersten Champions-League-Rang auf. Nach dem schwachen Auftritt im Uefa-Pokal gegen Schachtjor Donezk am vergangenen Donnerstag ist Trapattoni zum Siegen verdammt, ansonsten ist der Job des Italieners in höchster Gefahr. Aber auch der "Club" braucht dringend Punkte, um sich aus dem Tabellenkeller hochzuarbeiten. Anfang der Woche trennte sich Nürnberg von Trainer Wolfgang Wolf und ist seitdem auf der Suche nach einem neuen Übungsleiter, gegen Stuttgart sitzt Interimstrainer Dieter Lieberwirth auf der fränkischen Bank.

Bundesliga-Alltag in Gladbach

Fünf Heimspiele, vier Siege, ein Unentschieden: Daheim ist Borussia Mönchengladbach im ersten Drittel der Saison eine Macht. Mit dem Hamburger SV kommt nun das auswärtsstärkste Team in den Nordpark. Die Hanseaten gewann vier ihrer fünf Gastspiele und spielten einmal remis. Nach dem starken Auftritt im Uefa-Pokal gegen Viking Stavanger wartet nun der triste Bundesliga-Alltag auf die Mannschaft von Trainer Thomas Doll, die ohne ihren "Chef" Rafael van der Vaart in Gladbach antreten muss. Die heimische Borussia könnte sich mit einem Sieg auf einem Uefa-Cup-Rang festsetzen, Hamburg braucht dringend Punkte um Werder Bremen in der Tabelle zu überholen und an Spitzenreiter Bayern München dranzubleiben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%