Fußball Bundesliga
Sergej Barbarez steht vor dem Karriereende

Nach zwölf Jahren wird Sergej Barbarez seine Karriere voraussichtlich beenden. Der Bosnier hält den Rekord für die meisten Einsätze eines ausländischen Spielers in der Bundesliga.

Sergej Barbarez hängt nach zwölf Jahren Bundesliga, 330 Einsätzen, 95 Toren, 50 Torvorlagen und einem Erstliga-Rekord aller Voraussicht nach die Fußball-Schuhe an den Nagel. "Die Wahrscheinlichkeit ist beim derzeitigen Stand sehr viel größer als die Fortsetzung meiner Karriere", sagte der 36-Jährige dem sid am Dienstag und bestätigte damit eine Meldung der Bild-Zeitung. Der bosnische Ex-Nationalspieler hatte die vergangenen zwei Jahre für Bayer Leverkusen gespielt und vom Werksverein kein neues Angebot erhalten.

Barbarez mit Bundesligarekord

Sergej Barbarez hält in der Bundesliga seit der vergangenen Saison den Rekord für die meisten Einsätze eines ausländischen Profis, als er im April 2008 dem Dänen Ole Björnmose (323) diese Bestmarke abknöpfte. Im deutschen Fußball-Oberhaus stand der Offensivspieler bei Hansa Rostock, Borussia Dortmund, dem Hamburger SV und Leverkusen unter Vertrag. Für den HSV holte er 2001 mit 22 Treffern die Torjägerkanone. 1992 stand Barbarez bereits im Kader des Zweitligisten Hannover 96, der sich im Finale gegen Borussia Mönchengladbach den DFB-Pokal sicherte.

Was Barbarez nach einem möglichen Karriereende machen will, weiß er noch nicht. "Da gibt es noch keine Alternativen. Vielleicht mache ich einen Trainerschein", erklärte der Techniker. Mit seiner Familie ist er in Hamburg sesshaft geworden.

Ungewollter Karrierestart in Deutschland

1991 kam Sergej Barbarez eher ungewollt zu einem Engagement im deutschen Profi-Fußball. Während eines Besuchs bei seinem Onkel Mujo Niksic brach im ehemaligen Jugoslawien der Krieg aus. Niksic ließ den Youngster nicht mehr zurück in seine Heimatstadt Mostar und verschaffte ihm ein Probetraining bei 96.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%