Fußball Bundesliga: Sforzas Karriere neigt sich dem Ende entgegen

Fußball Bundesliga
Sforzas Karriere neigt sich dem Ende entgegen

Der Schweizer Ciriaco Sforza steht vor dem Karriereende. Der 35-Jährige war beim 1. FC Kaiserslautern in Ungnade gefallen und hat bisher keinen neuen Verein finden können.

Ciriaco Sforza wird wohl seine Fußballschuhe an den Nagel hängen. Der 35-Jährige war beim Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern nach seiner Kritik am damaligen FCK-Trainer Michael Henke aus dem Kader gestrichen worden. Der Schweizer steht allerdings noch bis zum Saisonende bei den Pfälzern unter Vertrag. Einen neuen Arbeitgeber hat Sforza bislang nicht gefunden.

"Wenn bis Ende Januar nichts mehr passiert, hör´ ich im Sommer auf", sagte der 35-Jährige in einem Interview mit der Sport-Bild, in dem er die Führung des Liga-Schlusslichts erneut kritisierte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%