Fußball Bundesliga
Silke Rottenberg kehrt ins Frankfurter Tor zurück

Am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen den Hamburger SV feiert Silke Rottenberg ihr Comeback im Tor des deutschen Meisters 1. FFC Frankfurt. 253 Tage musste die Nationalkeeperin verletzungsbedingt pausieren.

Nach einer 253-tägigen Verletzungspause aufgrund eines Kreuzbandrisses und anschließendem Muskelfaserriss steht einer Rückkehr von Weltmeisterin Silke Rottenberg ins Tor des Bundesligisten 1. FFC Frankfurt nichts mehr im Weg. Die National-Keeperin, die vor der WM in China ihren Stammplatz im deutschen Tor an Nadine Angerer verloren hatte, wird am Sonntag im Heimspiel gegen den Hamburger SV (11.00 Uhr) ins Tor des deutschen Meisters zurückkehren.

"Nach dem tollen WM-Erfolg, den ich durch meine verletzungsbedingte Reservistenrolle mit einem lachenden und einem weinenden Auge erlebt habe, freue ich mich sehr auf mein Comeback am Sonntag. Es ist schön, wieder ganz nah an die Mannschaft heranzurücken und nicht nur auf dem Trainingsplatz, sondern endlich wieder auf dem Spielfeld zum Einsatz zu kommen", sagte Rottenberg, die am Freitag ihr 35. Lebensjahr vollendet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%