Fußball Bundesliga
Slomka: "Das gleicht sich irgendwie aus"

Trotz des 1:1 bei Hansa Rostock - bedingt durch einen Patzer von Torwart Manuel Neuer - ist Schalkes Trainer Mirko Slomka optimistisch: "Das gleicht sich irgendwie aus. Ich werde jetzt ganz in Ruhe mit ihm reden."

Für Vizemeister Schalke 04 hat es am zehnten Bundesliga-Spieltag nur zu einem 1:1-Remis bei Aufsteiger Hansa Rostock gereicht. "Wir haben das Spiel nicht aus der Hand gegeben, sondern es ist durch den haarsträubenden Fehler gekippt", meint Trainer Mirko Slomka zum Patzer von Keeper Manuel Neuer.

Frage: "Herr Slomka, ein kapitaler Fauxpas ihres Torwarts Manuel Neuer hat zum 1:1 bei Hansa Rostock geführt. Wie bewerten Sie insgesamt das Auftreten ihres Teams?"

Mirko Slomka: "Mit viel Ruhe und Gelassenheit haben wir die Rostocker nicht ins Spiel kommen lassen und zur Pause verdient geführt. Wir haben das Spiel nicht aus der Hand gegeben, sondern es ist durch den haarsträubenden Fehler gekippt."

Frage: "Hat der Aussetzer von Neuer ihrer Mannschaft den Sieg gekostet?"

Slomka: "Es ist bitter, dass wir nicht gewinnen konnten. Doch nach dem Fehler hatte die Mannschaft noch genug Zeit, das Ergebnis positiv zu gestalten. Wir konnten uns aber keine zwingenden Torchancen mehr herausspielen. Immerhin haben wir ein zweites Gegentor verhindert."

Frage: "Machen Sie ihrem 21 Jahre alten Schlussmann Vorwürfe, dass er beim Abwurf Gegenspieler Marc Stein übersehen hat?"

Slomka: "Nein, das kann jedem passieren. Hinterher hat er dafür sehr gut pariert. Das gleicht sich irgendwie aus. Ich werde jetzt ganz in Ruhe mit ihm reden."

Frage: "In der Tabelle hat ihr Team schon neun Punkte Rückstand zu Tabellenführer Bayern München. Wie schätzen Sie die derzeitige Situation ein?"

Slomka: "Neun Punkte sind nicht wenig. Wir müssen jetzt kämpfen und versuchen, da oben dran zu bleiben."

Frage: "Nach zwei sieglosen Spielen gegen zwei Bundesliga-Aufsteiger, muss ihr Team nun am kommenden Mittwoch in der Champions League beim englischen Pokalsieger FC Chelsea antreten. Was rechnen Sie sich in London aus?"

Slomka: "Da erwartet uns etwas völlig anderes. Wir haben keine Angst vor Chelsea und werden uns gut präsentieren. Vielleicht können wir da was mitnehmen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%