Fußball Bundesliga
Smolarek im Probetraining beim HSV

Der Hamburger SV testet nach der Verletzung von Paolo Guerrero den Polen Ebi Smolarek im Probetraining. Ob der vereinslose Ex-Dortmunder verpflichtet wird, ist aber noch offen.

Nach dem Kreuzbandriss von Stürmer Paolo Guerrero wird Bundesligist Hamburger SV möglicherweise doch noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv. Am Dienstag traf der zuletzt bereits als potenzieller Zugang gehandelte Ebi Smolarek in der Hansestadt ein und führte am Morgen erste Gespräche mit Trainer Bruno Labbadia. Die Hamburger wollen den vertragslosen Stürmer in den kommenden Tagen im Training unter die Lupe nehmen.

Ob der Ex-Dortmunder tatsächlich verpflichtet wird, ließ der HSV aber zunächst offen. "Wir wollen uns einen Überblick verschaffen", sagte Labbadia, dem nach dem monatelangen Ausfall Guerreros in Mladen Petric und dem bisher hinter den Erwartungen zurückgebliebenen Zugang Marcus Berg derzeit nur noch zwei gestandene Angreifer zur Verfügung stehen.

25 Tore in 81 Spielen für Dortmund

Smolarek stand zuletzt beim spanischen Erstligisten Racing Santander unter Vertrag und war in der vergangenen Saison an die Bolton Wanderers aus der englischen Premier League ausgeliehen. Zwischen 2005 und 2007 hatte der 28-Jährige 81 Bundesligaspiele (25 Tore) für Borussia Dortmund absolviert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%