Fußball Bundesliga
Soldaten im Ausland werden mit Bundesliga verwöhnt

Deutsche Soldaten, die sich derzeit im Auslandseinsatz befinden, kommen in Zukunft in den Genuss von Live-Übertragungen der Bundesliga-Spiele. Der Bundeswehrsender bwtv darf die Partien künftig ausstrahlen.

Deutsche Soldaten, die sich derzeit im Einsatz in Afghanistan, Usbekistan, Libanon und dem Kosovo befinden, werden in Zukunft mit Bundesliga-Fußball verwöhnt. Dank der Unterstützung von bwin, Auslandspartner der Deutschen Fußball Liga (DFL), darf der Bundeswehr-Sender bwtv in diesen Ländern künftig das TV-Programm der Deutschen Telekom ausstrahlen.

"Wir freuen uns, wenn die Begegnungen der Bundesliga fernab der Landesgrenzen ein Stück Heimat bieten können", sagt Christian Seifert, Vorsitzender der DFL-Geschäftsführung. Im vergangenen Jahr war bereits eine entsprechende Einigung über die Verbreitung im Kongo, Dschibuti und Gabun erzielt worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%