Fußball Bundesliga
St. Pauli verschenkt Sieg gegen Wolfsburg

Trotz einer guten Leistung und der Führung in der ersten Halbzeit kommt St. Pauli am 13. Spieltag der Bundesliga nicht über ein 1:1 gegen den schwachen VfL Wolfsburg hinaus.

Aufsteiger FC St. Pauli hat den ersten Sieg seit fünf Bundesligaspielen verschenkt und die Riesenchance verpasst, sich mit einem Dreier etwas Luft zu den Abstiegsplätzen zu verschaffen. Gegen den erschreckend schwachen Ex-Meister VfL Wolfsburg kamen die Hamburger in einer über weite Strecken einseitigen Partie nur zu einem unbefriedigenden 1:1 (1:0). Immerhin verbuchten die Kiezkicker den ersten Punkt nach zuvor vier Niederlagen in Folge.

Aber auch dem Gäste-Team von Trainer Steve McClaren, das nur eines der letzten sieben Ligaspiele gewinnen konnte, gelang der erhoffte Befreiungsschlag nicht. Vor 24 150 Zuschauern im Millerntor-Stadion sorgte Markus Thorandt in der 28. Minute für die Führung der Platzherren, die vor der Pause aber zahlreiche weitere Chancen ungenutzt ließen. Wolfsburgs Torjäger Edin Dzeko erzielte mit seinem neunten Saisontor in der 54. Minute den Ausgleich.

Kiezkicker spielen mutig nach vorne

"Wir wollten unbedingt drei Punkte holen. In der ersten Halbzeit sind wir gar nicht ins Spiel gekommen. Da fehlte die Aggressivität, wir waren immer zu spät. In der 2. Halbzeit war es viel besser, Aber leider hat es nur zu dem einen Punkt gereicht", sagte Wolfsburgs Torjäger Dzeko.

In den ersten 45 Minuten war von den Gästen allerdings nicht viel zu sehen. Dagegen agierten die Kiezkicker von Beginn an couragiert und mutig nach vorne und erarbeiteten sich so schnell zahlreiche Chancen. Schon in der 3. Minute hätte es 1:0 für die Platzherren stehen können, doch Marius Ebbers' Kopfball nach Vorlage von Max Kruse traf nur die Querlatte. Weitere Chancen von Thorandt (3.) und Kruse (22.) verpufften ebenfalls.

Seite 1:

St. Pauli verschenkt Sieg gegen Wolfsburg

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%