Fußball Bundesliga
Strasser in Gladbach vor dem Absprung

Abwehrspieler Jeff Strasser wird Bundesligist Borussia Mönchengladbach womöglich in Kürze verlassen. "Er hat Angebote von anderen Klubs", bestätigte Borussia-Coach Jupp Heynckes.

Bundesligist Borussia Mönchengladbach und Abwehrspieler Jeff Strasser gehen demnächst wohl getrennte Wege. "Wir sind mit ihm im Gespräch. Er hat Angebote von anderen Klubs", sagte Sportdirektor Peter Pander am Donnerstag. Trainer Jupp Heynckes erklärte: "Wir haben ihm schon zu Beginn der Vorbereitung mitgeteilt, wie seine Situation ist und dass wir nicht mehr mit ihm planen. Er hat sich umgeschaut, aber noch hat sich nichts ergeben."

Der luxemburgische Nationalspieler spielte seit 2002 in Mönchengladbach und war in der vorigen Saison nach dem Karriere-Ende von Christian Ziege sogar Kapitän. In den letzten Tagen hatte es bereits Spekulationen um seinen Abschied gegeben. Sollte Strasser keinen neuen Klub finden, ist auch eine Auflösung des Vertrages denkbar.

Verzichten muss Heynckes bei seinem Comeback als Gladbacher Trainer nach 19 Jahren am Samstag gegen Aufsteiger Energie Cottbus auf die beiden Belgier Filip Daems und Wesley Sonck. Linksverteidiger Daems plagen Achillessehnen-Probleme. "Schade, er hatte in der Vorbereitung fast alle Spiele gemacht. Ich hätte auf ihn gesetzt", meinte Heynckes. Angreifer Sonck hat Beschwerden in der Kniekehle.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%