Fußball Bundesliga
Streit macht Ärger - Neuzugang will mehr spielen

Albert Streit hat seinem Unmut über sein Reservisten-Dasein bei Schalke 04 laut Luft gemacht. "Es läuft hier alles ein bisschen komisch, sehr komisch sogar", schimpfte Streit.

Der frühere Frankfurter Albert Streit ist unzufrieden mit seiner Situation beim Bundesligisten Schalke 04. Der Mittelfeld-Spieler sitzt nach auskurierter Meniskus-Verletzung die meiste Zeit auf der Bank - obwohl Streit wieder fit ist, setzt Trainer Mirko Slomka den 27-Jährigen bisher kaum ein.

"Es läuft hier alles ein bisschen komisch, sehr komisch sogar. Ich habe mir das alles ganz, ganz anders vorgestellt", sagte der Mittelfeldspieler, der in der Winterpause für 2,5 Mill. Euro von Eintracht Frankfurt nach Gelsenkirchen gewechselt war, der Frankfurter Rundschau. Bislang kam der 27-Jährige nur 97 Minuten für seinen neuen Arbeitgeber zum Einsatz. Warum er derzeit keine Rolle spiele, habe ihm auch noch niemand erklärt. "Seit ich auf Schalke bin, hat Trainer Mirko Slomka einmal mit mir gesprochen", berichtete Streit, der im Winter am Meniskus operiert worden war. Sollte sich an seiner Situation nichts ändern, will er daraus Konsequenzen ziehen. "Ich schaue mir das jetzt noch ein paar Wochen an, und wenn sich dann nichts ändert, muss man sich an einen Tisch setzen und eine Lösung finden", sagte der Ex-Frankfurter.

Manager Andreas Müller forderte indes von Streit mehr Trainingseinsatz. "Wir sind von seinen Qualitäten voll überzeugt, erwarten aber auch, dass er sich im Training aufdrängt", sagte Müller dem kicker: "Diese Konkurrenzsituation kennt er aus Frankfurt nicht. Da muss er sich umstellen, um in die Elf zu kommen. Das wollen wir sehen." Streit will indes von schwachen Trainingsleistungen nichts wissen. "Ich bin kein Trainingsweltmeister, klar, ich bin auch in Frankfurt im Training nicht immer aufgefallen, aber ich lasse mich nicht hängen", sagte er: "Und Schalke hat mich ja wohl nicht geholt, damit ich Tore im Training vorbereite, sondern im Spiel."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%