Fußball Bundesliga
Stuttgart leiht Bayern-Amateur Niedermaier aus

Georg Niedermaier, Abwehrspieler der Bayern-Amateure, wird bis Juni 2010 an den VfB Stuttgart ausgeliehen. Der 22-Jährige soll den Konkurrenzkampf bei den Schwaben erhöhen.

Bundesligist VfB Stuttgart wird Georg Niedermaier vom deutschen Meister Bayern München ausleihen. Der 22 Jahre alte Abwehrspieler wechselt mit sofortiger Wirkung bis zum 30. Juni 2010 an den Neckar, wo er laut Teamchef Markus Babbel den teaminternen Konkurrenzkampf auf der Position des Innenverteidigers erhöhen soll. Nach Ablauf der Leihfrist soll Niedermaier wieder zu den Bayern, an die er noch bis 2012 gebunden ist, zurückkehren.

Niedermaier spielte bei den Münchnern bislang lediglich in der zweiten Mannschaft, deren Kapitän er zuletzt war. In dieser Saison absolvierte er 18 Spiele in der 3. Liga, insgesamt bringt er es auf 68 Einsätze ohne Tor. "Er hat eine tadellose Runde hingelegt, kaum einen Fehler gemacht und eigentlich jeden Zweikampf gewonnen. Er könnte in der halben Bundesliga spielen", hatte Trainer Hermann Gerland das Talent unlängst gelobt.

Personalprobleme gegen Gladbach

Während Niedermaier in Kürze sein Debüt geben könnte, muss der VfB beim Rückrundenstart gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) auf Außenverteidiger Arthur Boka (Oberschenkelprobleme), Zugang Timo Gebhart (Bänderriss) und Stürmer Cacau verzichten, der nach seiner Nierenkolik noch nicht wieder voll einsatzfähig ist.

Teamchef Babbel erwartet von seiner Mannschaft Wiedergutmachung für die 1:5-Klatsche im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen die Bayern. "So dürfen wir nicht mehr auftreten. Das war kollektives Versagen. Wir müssen mehr Aggressivität zeigen und den Gegner ständig unter Druck setzen", sagte er. Das Spiel werde "kein Selbstläufer."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%