Fußball Bundesliga
Stuttgart weiter ohne Hitzlsperger

Auch im Bundesligaspiel bei Werder Bremen (Samstag, 15.30 Uhr) muss der VfB Stuttgart auf den verletzten Mittelfeldspieler Thomas Hitzlsperger verzichten. Dafür steht Verteidiger Ludovic Magnin vor der Rückkehr.

Wenn der VfB Stuttgart am Samstag bei Werder Bremen antritt (15.30 Uhr/live bei Premiere), muss Trainer Armin Veh weiterhin auf Nationalspieler Thomas Hitzlsperger verzichten. Der 25-Jährige ist nach seiner Überbelastungsreaktion im Mittelfuß noch nicht wieder fit und fällt weiter aus.

Mittelfeldspieler Hitzlsperger hatte den Schwaben schon am Mittwoch im ersten Gruppenspiel der Champions League beim schottischen Rekordmeister Glasgow Rangers (1:2) sowie vier Tage zuvor im Punktspiel gegen Energie Cottbus (3:0) gefehlt.

Die Beschwerden des schussgewaltigen Profis, mit denen er in der vergangenen Woche von der Nationalmannschaft zurückgekehrt war, hatten vor allen Dingen bei VfB-Trainer Veh für Irritationen gesorgt. Veh warf Bundestrainer Joachim Löw und dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) vor, ihn nicht über die Blessur Hitzlspergers informiert zu haben.

Magnin vor Rückkehr

Dagegen stößt der ebenfalls in Glasgow fehlende Außenverteidiger Ludovic Magnin am Donnerstag in Bremen wieder zum VfB-Team. Der Schweizer hatte die Reise nach Glasgow wegen Magenproblemen nicht antreten können. Aller Voraussicht nach wird Magnin gegen Bremen von Beginn an für Arthur Boka auflaufen. Die Stuttgarter waren am Donnerstag direkt von Schottland nach Bremen geflogen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%